1. HerrenWVD verliert auswärts

13.05.2019by Martin Diehl

Nach dem ersten Erfolg in der Vorwoche verliefen die beiden Auswärtsspiele an diesem Wochenende für die Erste Mannschaft des Wasserball-Vereins Darmstadt wieder ernüchternd. In Friedberg verlor das Team am Samstag mit 16:5 (2:0, 3:2, 4:1, 7:2) und gegen Leimen/Mannheim am Sonntag mit 21:6 (8:2, 2:0, 7:1, 4:3).

Während die erste Halbzeit gegen Friedberg noch passabel ausfiel, lag man gegen Leimen/Mannheim schnell deutlich zurück. Das kleine Becken in Leimen ist für die kampfstarke und ballsichere Heimmannschaft ideal, und der WVD als eher schwimmerisch starkes Team tut sich da seit jeher schwer. Insgesamt konnte man nur in zwei Vierteln das Ergebnis im Rahmen halten. Die Niederlagen waren nicht zuletzt aufgrund der engen Personallage und einigen Verhinderungen von Stammspielern nicht unerwartet, die Höhe freilich schon, was diesmal daran lag, dass auch die Abwehrleistung schwächer war als in den vorherigen Spielen.

Es spielten für den WVD in beiden Spielen (Tore im Spiel in Friedberg / in Leimen in Klammern): Nikolas Hohmann (Torwart), Lars M. Hechler (1/3), Patrick Schöpper, Milos Vujadinovic (0/1), Per Wagener (1/0), Jan Schneider (1/1), Robin Gossner, Fabian Barysch, Felix Schneider (2/1) sowie nur im Spiel in Leimen: Markus Rieken (Kapitän), Johan Schommartz

MEIN SPORT - MEINE LEIDENSCHAFT - MEIN VEREIN

Der WVD´70

  • Verein
  • Vorstand/Ämter
  • Trainingszeiten
  • Sponsoren & Förderer

Service

  • WVD-Newsletter
  • Formular-Center
  • Mediathek
  • WVD-Shop (intern)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen